Auslagerung von Pensionszusagen

Manchmal ist es notwendig eine in der Vergangenheit getroffene Entscheidung und deren Auswirkungen an veränderte Tatsachen anzupassen. So könnte man in vielen Fällen den Wunsch von Unternehmern umschreiben, bestehenden Pensionszusagen aus der Firma auszulagern.

Gründe hierfür können vielschichtig sein:

  • Unternehmensnachfolge
  • Unternehmensverkauf
  • Liquidation des Unternehmens
  • Bilanzielle Gründe
  • etc.

Ziel ist es, die vorhandenen Verpflichtungen des Unternehmens gegenüber dem oder den Versorgungsberechtigten loszuwerden.
Das Unternehmen kann die Verpflichtungen gegen Entgelt an einen Dritten verkaufen.

Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Unterstützungskassen
  • Pensionsfonds
  • Liquidationsdirektversicherungen
  • CTA (Treuhandlösungen)

Treten Sie mit uns in Kontakt

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten und unterbreiten Ihnen passende Angebote.

Menü